Werbung für einen Affiliate-Link ohne eine Comprar viagra generico en europa Webseite oder einen Blog

1 | Facebook

Erstellen Sie eine Facebook-Fanpage und verwenden Sie Ihre Affiliate-Links in Ihren Posts. Veröffentlichen Sie aber nicht ausschließlich Ihren Affiliate-Link. Sie sollten auch Mehrwert in Ihren Posts bieten. Möchten Sie Produkte oder Dienstleistungen in der Nische „Abnehmen“ vermarkten, so können Sie einen kurzen Beitrag darüber schreiben, wie man in 2 Wochen Gewicht verlieren kann. Oder z.b kostenlose Facebook Anzeigen schalten Fügen Sie ein paar tolle Tipps und Ratschläge hinzu und fügen Sie am Ende des Posts Ihren Affiliate-Link für das empfohlene Produkt ein, das der Nutzer ausprobieren soll. Erstellen Sie eine Facebook-Fanpage und verwenden Sie Ihre Affiliate-Links in Ihren Posts. Veröffentlichen Sie aber nicht ausschließlich Ihren Affiliate-Link. Sie sollten auch Mehrwert in Ihren Posts bieten. Möchten Sie Produkte oder Dienstleistungen in der Nische „Abnehmen“ vermarkten, so können Sie einen kurzen Beitrag darüber schreiben, wie man in 2 Wochen Gewicht verlieren kann. Fügen Sie ein paar tolle Tipps und Ratschläge hinzu und fügen Sie am Ende des Posts Ihren Affiliate-Link für das empfohlene Produkt ein, das der Nutzer ausprobieren soll.

2 | Youtube

Wenn das Erstellen schriftlicher Inhalte nicht Ihre Stärke ist, was ist dann mit Videoinhalten? Erstellen Sie einen YouTube-Kanal und sprechen Sie über Themen, die von Interesse sind. YouTube gehört Google, also teilt es Ihnen mit, wonach Nutzer suchen. Fokussieren sie sich auch hier darauf, Ihren Besuchern mit Ihrem Angebot einen Nutzen bzw. die Lösung eines Problems zu liefern. Sie werden mit Ihrem Affiliate-Marketing wesentlich mehr Umsätze generieren. Wenn Sie zum Beispiel ein Produkte in der „Abnehm-„ Nische promoten möchten, gehen Sie zu YouTube und suchen zunächst nach einem interessanten Thema. Im folgenden Beispiel habe ich meine Suche mit den Schlüsselwörtern „Wie nehme ich schnell und gesund ab?“ begonnen. Ich hatte noch nicht einmal mein Keyword eingegeben, sondern die Ergebnisse betrachtet. Das sagt mir, dass viele Leute Rat suchen, wie man abnehmen kann. Sie können daher ein Produkt finden, das auf dieses Problem reagiert und es in Ihrem Video empfehlen.
Affiliate Marketing
Bei der Verwendung von YouTube gibt es einige Regeln, die Sie befolgen sollten:
  • Nutzen zuerst, finanzieller Gewinn danach. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte nützlich, hilfreich und vollwertig sind. Wenn Sie einen Kanal einrichten, um nur ein Produkt zu bewerben, bemerken es die Leute und gehen zum nächsten Kanal über.
  • Geben Sie echten Rat. Seien Sie nicht irreführend und machen sie keine unbegründeten Behauptungen.
  • Zeigen Sie Ihr Gesicht. Beim Einsatz von YouTube als Marketingwerkzeug empfehle ich dringend, dass Sie Ihr Gesicht zeigen und sich selbst als Sprecher präsentieren sowie anderen erlauben, sich mit Ihnen zu verbinden. Sie gewinnen dadurch mehr Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

Weitere Optionen

Eine weitere Möglichkeit, Affiliate-Verkäufe mit YouTube zu erzielen, ist natürlich die Bereitstellung von Produktbewertungen. Leute schätzen die Meinung anderer Leute und informieren sich vor einem Kauf entsprechend. Ein perfektes Beispiel dafür sind Produkte zur Gewichtsabnahme. Wenn Sie ein Produkt benutzt haben und Gewicht verloren haben und es jetzt bewerben, dann sprechen Sie über Ihre Versuche, Triumphe, dann schließen Sie Ihren Affiliate-Link in die Beschreibung des Videos ein. Stellen Sie sicher, dass in die Beschreibung der Link steht, damit die Interessenten zur Verkaufsseite geleitet werden. Darüber hinaus können Sie zusätzlich auch noch Affiliate-Links zu anderen verwandten Produkten wie Trainingsgeräten, Büchern zu diesem Thema oder Geräten hinzufügen, die Sie im Amazon Partnernet finden. Ein anderes Beispiel sind Marketing-Tools wie z.B. LandingPageCloud 2.0. SociVideo. OptimaPlayer. StoryAdz. VideoAutoTraffic. VidSkippy 2.0. SocialGenie. Eine gute Möglichkeit, diese Art von Produkten zu bewerben, ist das Durchlaufen des Programms. # Machen Sie ein Video, wie die Software zu bedienen ist, sprechen Sie über die Funktionen und Vorteile des Produktes – darüber, was Sie mögen und nicht mögen. Die meisten Leute lieben das! Sie wollen sehen, was sie für ihr Geld bekommen und wenn Sie Ihren Kanal mit dem Review finden können, bevor sie kaufen, werden sie eventuell über Ihren Link kaufen. Um Ihr Video aufzunehmen, können Sie Screencastomatic, einen kostenlosen Videorekorder, verwenden.

3 | Blog- und Forum-Posting

Aufgrund des Affiliate-Spammings haben einige seriöse Blogs und Foren Benutzer daran gehindert, in ihren Beiträgen oder Kommentaren Affiliate-Links zu verwenden. Einige Blogs oder Foren erlauben es Ihnen jedoch, Affiliate-Links in Ihrer Signatur oder Ihrem Profil bereitzustellen. Hierüber haben Sie immer eine Möglichkeit Traffic für Ihre Affiliate-Produkte zu bekommen. Sie müssen es nur klug anstellen. Mit Blog oder Forum Postings müssen Sie sich als glaubwürdige Quelle etablieren, indem Sie den Menschen wirklich durch Ihre Beiträge und Kommentare helfen. Beantworten Sie die Fragen anderer. Tun Sie dies regelmäßig und erstellen Sie ein Profil, in dem die Benutzer des Forums Sie als Autorität in Ihrer Nische ansehen. Sie werden als Experte wahrgenommen und locken auf diese Weise die Ratsuchenden auf Ihr Profil, das Ihre Affiliate-Links enthält. Stellen Sie sicher, dass Ihre Beiträge oder Kommentare nützlich und interessant sind. Spammen Sie nicht, da Sie ansonsten das Risiko eingehen, dass Ihr Konto gesperrt und gelöscht wird.

4 | Erstellen Sie ein Ebook

Es ist ein Weg, der Zeit braucht, um den Inhalt zu schreiben, aber sehr hilfreich ist, da er Sie als Experten auszeichnet. Die meisten Menschen sehen Bücher mit einer Fülle von Informationen als wertvolle Ressource. Sie können ein 30-40-seitiges eBook zu einem bestimmten Thema erstellen und Affiliate-Links in den Inhalt einfügen. Diese Methode ist wie ein Mini-Blog. Daher ist es wichtig, dass Ihre Inhalte beim Schreiben nützlich und hilfreich sind. Fügen Sie nicht nur Affiliate-Links hinzu, um Affiliate-Links hinzuzufügen. Stellen Sie Mehrwert innerhalb des Buches zur Verfügung und empfehlen Sie dann ein Produkt, das Ihre Theorie stützt. Zum Beispiel, wenn Sie als Affiliate mit einem Produkt für ein Hunde-Training Geld verdienen wollen, kann Ihr Ebook-Titel „Tricks und Techniken für den Hunde-Unterricht“ betitelt werden. Innerhalb dieses Buches können Sie 10 Tricks und Techniken beschreiben, aber dann empfehlen Sie das Partnerprodukt, das dem Leser helfen kann. Ein anderes Beispiel ist, wenn Sie ein Affiliate für ein Internetmarketing-Produkt sind, dann könnte Ihr Ebook möglicherweise „Im Internet mit Affiliate-Marketing erfolgreich sein“ betitelt sein. Innerhalb des Buches haben Sie vielleicht zehn Geheimnisse, die dem Leser helfen, Geld zu verdienen.
Links
Aber auch die Verkaufs-Links zu Tools, mit denen sie in die Lage versetzt werden, Ihr Online-Geschäft aufbauen, um erfolgreich im Internet-Marketing zu werden. Wenn Ihr Buch informativ und nützlich ist, statt mit Affiliate-Links überfrachtet zu sein, dann werden Sie feststellen, dass es eher von anderen geteilt wird. Sie können dieses Buch zwar verkaufen, aber eine gute Möglichkeit, mehr Leads zu generieren wäre, es als Lead Magnet zu verschenken. (Beachten sie auch hier wieder die Richtlinien der DSGVO!) Die Leute werden den Nutzen schätzen, den Sie verschenken und werden mehr als wahrscheinlich Ihrer Empfehlung vertrauen und auf Ihre Affiliate-Links klicken.

5 | Pay-Per-Click-Werbung

Diese Methode ist wahrscheinlich die, die ich oft sehe und ich schaudere, weil es der schlechteste Weg ist, Affiliate-Marketing ohne eine Webseite oder einen Blog zu machen. Wenn Sie über Werbeanzeigen auf ein Affiliate-Produkt verweisen, werden Sie auf diese Weise wahrscheinlich sehr viel Geld verlieren. Da viele der Zugriffe auf die Vendoren-Webseiten so nicht von Ihnen erfasst werden können, um Remarketing zu betreiben. Der Interessent besucht eventuell die empfohlene Seite und geht wieder weg. Danach haben Sie als Affiliate keinerlei Möglichkeiten mehr, ihn erneut anzusprechen. Er ist für immer für sie verloren und sie haben Ihr Geld umsonst investiert. Wenn der Interessent die Verkaufsseite schnell wieder verlässt, ist sie eventuell von minderer Qualität oder das Angebot wurde nicht gut präsentiert. Es könnte aber auch bedeuten, dass der Betrachter wahrscheinlich gerade nicht bereit ist zu kaufen. Ein besserer Weg besteht darin, eine sogenannte Landing Page zu erstellen, die dann auf die Affiliate-Händler-Seite verweist.
LandingPage
Ich verwende zum Landing Page erstellen das Tool LandingPageCloud 2.0 Auf der Landing Page ist es am besten, einen Gegenstand kostenlos zu verschenken damit Sie die Kontaktdaten des Betrachters besser erfassen können. (Beachten sie wieder die Vorgaben der DSGVO!) Sobald der Betrachter seine Kontaktdaten zur Verfügung gestellt hat, können Sie ihn auf die Affiliate-Händler-Seite leiten. Wenn der Besucher das Produkt nicht gleich kauft, haben Sie dann immer wieder die Möglichkeit, ihn per Email anzuschreiben, um ihn an das Produkt zu erinnern. Auf diese Weise sind einige andere Tools erforderlich, um sicherzustellen, dass Sie hohe Conversions erzielen. Zum Beispiel:
  • Ein Builder für Landing Pages
  • Email Autoresponder, mit dem Sie die Informationen Ihres Besuchers effektiv erfassen können.

6 | Ein Mini-Blog

Ok, ich weiß, sie haben diesen Artikel bis hierher gelesen, weil Sie Affiliate-Marketing ohne Blog oder Webseite betreiben wollten. Aber wie bereits erwähnt, ist das nicht optimal. Sie können einfach eine einseitige Mini-Webseite oder einen Blog erstellen und ein Affiliate-Produkt bewerben. Um diese zu erstellen, benötigen Sie ein paar Werkzeuge wie:
  • Webhosting und Domain
  • WordPress
Das Erstellen eines Mini-Blogs mit WordPress ist sehr einfach. Damit diese Methode funktioniert, stellen Sie sicher, dass Ihre Domain ein Keyword enthält, damit sie in den Suchmaschinen leicht gefunden werden kann. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Blog mehrere Keywords enthält, um Ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu verbessern. Ein Beispiel, wenn Sie einen Diätplan promoten, der Bräuten hilft, Gewicht für ihre Hochzeit zu verlieren, würde Ihr Keyword „Diätplan“ oder „Brautdiätplan“ lauten. Stellen Sie sicher, dass sich diese Keywords in der Domain www.hochzeitsdiaetplan.de oder www.brautdiäetplan.de befinden. Streuen Sie diese Keywords auch in Ihren Blog-Beitrag und geben Sie einige Tipps, wie Bräute rechtzeitig zu ihrer Hochzeit abnehmen können. Auch hier gilt natürlich wieder, dass das Anbieten von Mehrwert der Schlüssel ist. Also überladen Sie nicht einfach Ihren Artikel mit Affiliate-Links.

Ein paar Dinge zur Erinnerung

Während Affiliate-Marketing eine gute Möglichkeit ist, Geld im Internet zu verdienen, gibt es einige Marketer, die eine Menge Geld mit Affiliate-Marketing machen und denen, die kaum Erfolg damit haben. Mit Affiliate-Marketing haben sie die Möglichkeit, Ihr unlimitiertes Einkommen zu erzielen, aber um dieses Ziel der meisten Affiliate-Marketer zu erreichen, müssen Sie einige Details beachten.

Zeit

Die oben genannten Beispiele benötigen Zeit, um sie zu implementieren. Wenn Sie versuchen, sich als ein Experte auf dem Markt zu etablieren, müssen Sie überall präsent sein in den sozialen Medien, damit Sie genügend Aufmerksamkeit erlangen. Jemandes Vertrauen zu gewinnen kann Monate, manchmal Jahre dauern, aber wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich genügend Zeit nehmen, um Ergebnisse zu erzielen.

Konsistenz

Sie müssen auch konsequent in Ihrem Marketing sein. Das bedeutet, Inhalte konsistent zu veröffentlichen. Sie können also keinen Tag einen großartigen Inhalt erstellen und nächsten Monat einen weiteren Inhalt produzieren. In der Zwischenzeit geraten Sie in Vergessenheit. Erstellen sie also – je nach der sozialen Plattform – mindestens einmal pro Woche Inhalte. Dies hält Sie im Kopf Ihrer Leser und Zuschauer präsent.

Zu guter Letzt benötigen Sie eine Webseite

Sie können jetzt die Affiliate-Marketing-Arena betreten und das ist in Ordnung. Sie suchen offensichtlich nach dem schnellsten Weg, um Sie einzurichten und zu betreiben. Das ist für den Anfang großartig, aber keine gute Strategie für langfristigen Erfolg. Wenn Sie auf lange Sicht erfolgreich sein wollen, dann ist es unbedingt notwendig, einen „Anlaufpunkt“ in Form einer Webseite im Internet zu haben, wo Besucher navigieren können, um mehr über Sie zu erfahren.

Affiliate Marketing Best Practices

Egal, wo Sie sich entscheiden, Ihre Affiliate-Links zu bewerben, gibt es ein paar Praktiken im Auge zu behalten.

Mehrwert vor dem Verkauf

Bevor Sie mit der Bewerbung Ihres Affiliate-Links beginnen, sollten Sie sich fragen, ob Ihre Inhalte hilfreich sind. Denken Sie immer an den Nutzer. Menschen mögen es nicht, sich etwas verkauften zu lassen. Wenn also Ihr Post vor Affiliate-Links nur so strotzt und es sehr wenig nützliche Informationen gibt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie vertrauenswürdig sind.

Verfolgen Sie Ihre Affiliate-Links und vermeiden Sie direkte Affiliate-Links

Der größte Fehler, den Sie mit Affiliate-Marketing machen können, ist der, dass sie Ihre Links nicht verfolgen. Verwenden Sie Affiliate-Links auch niemals direkt in Ihren Posts. Wenn Sie Social Media verwenden, vermeiden Sie dies um jeden Preis. Die meisten sozialen Netzwerke mögen Affiliate-Links nicht. Auch Affiliate-Links sind zudem lang und hässlich. Bevor Sie Ihre Affiliate-Links auf Social-Media-Sites einfügen, sollten Sie sie daher in benutzerfreundliche Links via Linkverkürzungen oder Tracking-Links bearbeiten. Zwei Beispiele, wie sie Ihre Links verbergen und die Anzahl der Klicks auf den Link verfolgen können:
  • Google URL-Shortener
  • Bitly URL Shortener
  • Tiny URL Shortener
Wenn Sie Ihre Links mit Google, Bitly oder Tiny URL verkürzen, stellen Sie sicher, dass Sie diese häufig überprüfen, da die Links manchmal nicht mehr funktionieren.

Gesetzliche Vorschrift

Als Affiliate müssen Sie auch sicherstellen, dass Sie Rechtskonform auftreten. Sie müssen angeben, dass Sie ein Affiliate sind und dass Sie eine Provision von jedem Affiliate-Link verdienen, der einen Verkauf eingebracht hat. Beachten sie unbedingt immer die Richtlinien der DSGVO und teilen Sie wertvolle Informationen mit Ihrer Zielgruppe. Dies wird zu mehr Vertrauen und Glaubwürdigkeit führen und natürlich wird Ihr Publikum Ihre Meinung schätzen.