Wie man Affiliate Marketing ohne eine Webseite oder einen Blog betreibt – Teil 1

Wie man Affiliate Marketing ohne eine Webseite oder einen Blog betreibt.

Ich habe das Thema Affiliate Marketing in meinem Blog-Beitrag:“ Wie starte ich Affiliate-Marketing für Anfänger.“ begonnen.

Eine der beliebtesten und gefragtesten Möglichkeiten für Menschen, Geld online zu verdienen ist Affiliate Marketing.

Da Sie dafür kein eigenes Produkt erstellen müssen.

 

Was ist Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist eine Art von Online Marketing, mit der man durch die Förderung von Produkten anderer Personen für eine Provision.

Wenn das Produkt verkauft wird, erhalten Sie einen vereinbarten Prozentsatz des Verkaufs vom Eigentümer des Produkts.

Wir bieten selbst einige hochwertige Marketing Produkte an, die Sie als Affiliate bewerben und hohe Provisionen verdienen können!

Hier geht es zu unserer eBuToo Produkte Affiliate Partner Webseite: https://ebutoo.de/jv

 

Warum eine Webseite oder einen Blog verwenden?

Viele von denen, die mit Affiliate Marketing ein anständiges Einkommen machen, verwenden Webseiten oder Blogs, um den Umsatz zu steigern.

Ein Blog oder eine Webseite sind so wichtig, um mit Affiliate-Marketing erfolgreich zu sein.

Es reicht nicht aus Besucher lediglich zu einem Affiliate-Link zu schicken und zu hoffen, dass sie kaufen.

Sicher können Sie ein oder zwei Verkäufe auf diese Weise generieren.

Um ein erfolgreiches Online Business mit einem nachhaltigen Einkommen aufzubauen, müssen Sie Ihren Besuchern zunächst einen Nutzen liefern und ihr Vertrauen gewinnen.

Liefern Sie Ihnen einen Mehrwert in Form eines Lead Magneten, der ihnen ein Problem löst oder eine Frage beantwortet.

Dieses Geschenk oder die Information „auszuliefern“, dafür müssen die Besucher ihre Email-Adresse hinterlegen. 

Beachten Sie bei dieser Strategie aber bitte unbedingt die Richtlinien der DSGVO.

 

Sehen wir uns ein Beispiel an:

Eine Anzeige, die Besucher animiert, sich für eine Kreditkarte anzumelden, kann ein paar interessierte Leute bekommen, die sich das Angebot ansehen.

Diese Anzeige demonstriert, wie Sie die Welt kostenlos mit den Meilen bereisen können, die Sie ansammeln, wenn Sie sich für die Kreditkarte anmelden, stößt sicherlich bei einer Menge Personen auf Interesse.

Denn Sie erhalten durch sie Informationen darüber, wie man z.B. einen Freiflug bekommt. Und wer mag das nicht?

Im Wesentlichen wird hier die „Was ist drin für mich“ Methode angewendet.

Interessenten werden nur dann bereitwillig zu einer Idee neigen, wenn sie wissen, welchen Nutzen sie dadurch bekommen.

Das können Sie eben nur in einem Blog oder auf einer Webseite darstellen.

Wenn Ihnen das jedoch anfangs zu lange dauert, um mit Ihrem Internet Affiliate Marketing so richtig zu starten, gibt es andere Möglichkeiten, Ihre Affiliate-Links zu platzieren.

Denn es dauert etwas, bis ein Blog und eine Webseite aufgebaut hat. Bis man sich dann eine treue Leserschaft für den Blog erworben hat, ist Geduld gefragt.

Genau das ist der Grund für diesen Artikel. Also lesen Sie weiter bis zum Ende.

 

Wo finde ich Partnerprodukte?

Lassen Sie uns zuerst darüber sprechen, wo Sie Affiliate-Produkte finden können.

1 | Marken Partnerprogramme

Sie können Affiliate-Produkte überall finden. Die meisten Unternehmen haben heutzutage Affiliate-Programme. Ihre Lieblingsmarken wie Apple, Nike, Nikon usw. haben alle Affiliate-Programme.

Wenn Sie eine Marke haben, die Sie besonders mögen, gehen Sie einfach zu Google und geben Sie die Marke + „Partnerprogramm“ ein und sehen Sie, ob es irgendwelche Suchergebnisse gibt. So wie zum Beispiel.

 

Affiliate Marketing

2 | Affiliate-Netzwerke

Wenn Sie nicht an Marken-Affiliate-Produkten interessiert sind, aber eine bestimmte Nische haben, in die Sie sich vertiefen möchten, dann können Sie Affiliate-Netzwerke verwenden, um Produkte zu finden, die mit Ihrer Nische in Verbindung stehen.

Affiliate-Netzwerke verstehen sich als Mittler zwischen Advertisern (Werbungtreibende) und Publishern (Webseitenbetreiber). #

Diese Affiliate-Netzwerke sind zwar kostenlos, einige Netzwerke erfordern jedoch möglicherweise eine etablierte Webseite oder einen Blog, um an ihrem Programm teilzunehmen.

Wenn Sie keine Webseite oder Blog haben, werden Sie möglicherweise nicht akzeptiert.

Sie haben eine Webseite oder einen Blog?

Stellen Sie sicher, dass dort Inhalte vorhanden sind. Wenn nicht, werden Sie mit Sicherheit vom Programm ausgeschlossen.

Die Affiliate-Netzwerke sorgen für die Bereitstellung und Administration der Technik sowie die finanzielle Abwicklung.

Einige der Top Netzwerke sind:
⦁ affilinet
⦁ DigiStore24
⦁ Zanox
⦁ belboon
⦁ TradeTracker
⦁ ADCELL

 

3 | Partnerprogramme

anabole Dreifaltigkeit ist jetzt auf der Rangliste vieler anderer Ergänzungen auf der Liste, winstrol Kaufen Sie anabole Dreifaltigkeit, kaufen Sie anabole Steroide in Pakistan Steroide wirken auf das limbische System und können verursachen

Wenn es keine bestimmte Nische gibt, an der Sie interessiert sind und einfach nebenbei geldverdienen möchten, dann gibt es Affiliate-Programme, die Ihnen helfen, dies mit minimaler Einrichtung zu tun.

Bei diesen Programmen werden Produkte oder Dienstleistungen von Verkäufern (Merchants) angeboten, die Sie als Vertriebspartner (Affiliate) bewerben können.

Dafür erhalten Sie eine Provision die sich nach verschiedenen Kriterien wie Werbezeitraum, pro Tausend Werbeeinblendungen, Klick, gewonnenen Kontakt oder eingegangene Bestellung richtet.

Um sich für die besten Produkte zu entscheiden, die Sie bewerben sollten, beachten Sie einige Dinge:

  • Ist das Produkt in einer profitablen Nische?
  • Die prozentuale Provision, die Sie erhalten.
  • Ist das Produkt sehr wandelbar?
  • Suchen Leute nach diesem

    by androgenic interference with the estrogen receptor (ER) and lowering circulating estrogen levels by competitively inhibiting the aromatase enzyme buy clenbuterol Only the L-stereoisomer occurs in mammalian protein. Its structure is identical to that of glutamic acid, except that the acidic side-chain carboxyl group of

    Produkt?

Erfahren Sie ob die Leute nach diesem Produkt suchen, nutzen sie den Google Keyword Planner.

Wenn Sie ein Produkt gefunden haben, das beliebt ist, aber eine geringe Konkurrenz hat, dann ist es ein gutes Produkt, um damit zu beginnen.

Probieren Sie es für jedes Produkt aus, das Sie bewerben möchten.

Wenn Sie einem Affiliate Programm oder Netzwerk beitreten, werden Sie für das von Ihnen gewählte Produkt einen Affiliate Link erhalten.

Jeder Verkauf, den Sie über diesen Link tätigen, Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

 

Weiter geht’s in Teil 2 des Beitrags zum Thema „Online Geld verdienen mit Affiliate Marketing

Wie geht Online Marketing richtig? Teil 1

Wie geht Online Marketing richtig? Teil 1

(Teil1 – Der optimale Start)

Oder anders gesagt „Wo oder Wie fange ich an, wenn ich mit Online Marketing richtig Geld verdienen will?“

In meinem „Online Marketing Dasein“ höre ich das ständig: „Ich habe ein Produkt, kannst Du das für mich vermarkten?“

Meine Gegenfrage ist immer: „Wer ist denn Dein Zielkunde?“ – Zu 99% kommt dann ein Gestammel gepaart von „könnte“, „vielleicht“, „eventuell auch“ und so weiter.

Ich frage mich dann immer wieder „Wie will er etwas verkaufen, wenn er noch nicht mal weiß an WEN er es verkaufen will…?“

WER?

Wenn man im Online Marketing richtig beginnt, und damit meine ich nicht nur das Online Business, dann sollte man sich eine Frage immer vorab stellen (in verschiedenen Varianten, aber im Prinzip ist es immer dieselbe Frage:

„Wer ist mein TRAUMKUNDE ?“

Wie sieht mein Traumkunde aus, was macht er, wie tickt er, was kann er, was kann er nicht, aus welcher Schicht kommt er, ist er dick oder dünn, alt oder jung, krank oder gesund…. etc. etc.

Definieren Sie Ihren Traumkunden bis ins letzte Detail. Lernen Sie Ihren Traumkunden wirklich kennen. Bis ins letzte Detail.
Warum? Dazu später mehr…

WO?

Als nächstes – jetzt wo Sie Ihren Traumkunden definiert und kennengelernt haben, geht es um das „WO“ – wo finde ich Den Donde Para Ordenar Viagra Sildenafil Citrate 130 Mg En Internet Chile Traumkunden – wo hängt er ab – wo trifft man sich – wo hat er spaß oder wo kann er seine Sorgen, Nöte, Probleme, Gebrechen oder was auch immer… wo kann er mit Gleichgesinnten, Seelenverwandten, „Freunden“ darüber sprechen, diskutieren oder sich austauschen…

Finden Sie den Teich voller Traumkunden. Was & WO kann/könnte das sein?

Ihr Traumkunde ist männlich, 30-40 Jahre alt, und liebt Fußball (einfache Variante, für dieses Beispiel) – WO finden Sie diesen Traumkunden (bleiben wir mal Online, und lassen die Antwort „im Stadium“ oder „vor der Glotze“ mal weg) Also WO?

Antwort: In Gruppen (Facebook Gruppen, Twitter Gruppen (z.B. über Hashtags), Google Plus Gruppen, Fußball Foren, Fanseiten von Vereinen, Wettseiten oder deren Foren & Fanseiten, Webseiten wie Fußball-Bild, Kicker (die haben meistens auch ein Kommentar-Feld oder deren Fan-Seiten… und und und.

Dadurch das ich weiß WER mein Traumkunde genau ist, kann ich mir das WO fast (ohne wirklich nachzudenken) selber beantworten.

KÖDER

Stellen Sie sich einen Teich vor, der statt mit Forellen NUR mit Traumkunden gefüllt ist. Da schwimmen sie nun die Traumkunden und Sie sitzen in einem Boot und wollen angeln. Sie kennen Ihren Traumkunden ganz genau, Sie wissen das nur „er“ in diesem Teich ist, aber was nun…

Viele von Ihnen betreiben das nicht so, sondern stehen vor dem Ozean und werfen dort Ihre Angel rein. In der Hoffnung, mit der Erwartung dort muss es irgendwo einen geben der anbeißt. Ich wünsche: Petri heil.

Zurück zum See:
Sie kennen Ihren Traumkunden jetzt ganz genau, Sie wissen wo es ihm weh tut, wo es juckt oder brennt, Sie wissen welchen Köder er fressen wird…

Sie werfen Ihre Angel rein mit Ihrem ganz speziellen Köder. Einem Köder dem er nicht widerstehen kann. Was meinen Sie, was ist einfacher & erfolgreicher? Ozean oder See?

Dieser Köder ist entweder ein Produkt, welches Ihnen gehört oder eine Seite auf der sich der Traumkunde eintragen darf (muss) um an eine „Sache“ (Produkt, Information etc.) zu gelangen

So oder so haben Sie den Traumkunden „eingefangen“ – Sie haben seine Kontaktdaten, oder wenigstens seine Emailadresse. Glückwunsch!

Wichtig. Sollten Sie ein Produkt verwenden, dass NICHT Ihr eigenes Produkt ist und Sie NICHT die Daten (wenigstens) die Emailadresse von Ihrem Traumkunden bekommen, dann bauen Sie nicht IHRE Zukunft (ihren langfristigen Erfolg) auf, sondern das Geschäft eines Anderen. Lassen Sie das ab sofort bleiben.

Ihr Vorteil: Den Traumkunden können Sie immer wieder anschreiben und ihm etwas anbieten, solange wie er in ihrer Liste bleibt. Einmal akquiriert, einmal Kosten & Zeit aufgewendet, aber mehrfach daran profitieren. Das ist Ihr Kapital – Ihre Zukunft.

ERGEBNIS

Stellen Sie Ihre gesamten Aktivitäten auf dieses System um.
Höchstes Ziel der ERSTEN SCHRITTE im Business – auch im Online Business – ist es Kundenakquise und Kundengewinnung zu betreiben. Ihre Kundenbasis ist eine Liste von Traumkunden-Emailadressen. Entweder per sog. Optin oder Käufer Ihrer Produkte. (Wenn Sie nicht wissen wie das technisch umgesetzt wird, dann fragen Sie mich oder jemanden der es kann. Aber ohne dem wird es nichts.)

Das ist das einzige Geheimnis, was Sie als erstes machen müssen, wenn Sie in diesem (oder in anderen) Unternehmungen erfolgreich sein wollen.

Bauen Sie IHR GESCHÄFT auf, nicht das der Anderen! Betreiben Sie Online Marketing richtig !
Ihr Firmenwert, wenn Sie alles richtigmachen, beläuft sich in der Regel auf 1 € pro Monat pro (Traumkunden)-Emailadresse. Wie viele Traumkunden-Emailadressen brauchen Sie um monatlich davon leben zu können?

Hier geht es zu Teil 2 von „Wie geht Online Marketing richtig?“

Affiliate Marketing Können Sie damit wirklich Geld verdienen?

Wie Sie mit Affiliate Marketing wirklich Geld verdienen können

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing Deutschland

 

Können Sie mit Affiliate Marketing Geld verdienen?

Die kurze Antwort ist: ja, als Affiliate können Sie sich zusätzliches Geld verdienen und sogar ein Vollzeiteinkommen von zu Hause aus realisieren.

Die lange Antwort ist ein wenig komplizierter. Wie bei jedem Versuch, von zu Hause aus ein Einkommen zu erzielen, kommt der Erfolg nicht von alleine, sondern hängt sehr davon ab, ob Sie tun, was getan werden muss, richtig und konsequent.

Die Wahrheit über das Affiliate Marketing

Das Problem mit Affiliate-Marketing sind die sogenannten Gurus und Get-Rich-Quick-Programme, die nicht aufhören zu betonen, dass man Affiliate-Marketing schnell und mit wenig Aufwand betreiben kann.

Sie kennen sicherlich diese Behauptungen von Affiliate-Marketing-Programmen, die sagen, dass Sie Hunderttausende pro Monat verdienen können ohne viel dafür zu tun („Mit drei Klicks zum Millionär!“). Oder sie schlagen vor, dass Sie sich eine Affiliate-Partnerseite einrichten und dann vergessen können, außer sich um Ihre Provisionseingänge zu kümmern.

Die Realität im Affiliate-Marketing ist: es gibt einige, die stinkreich sind, eine gute Anzahl, die erfolgreich genug sind, um ihre Ziele zu erreichen, und die breite Masse, die nichts macht und entsprechend auch keinen Erfolg verbuchen kann.

Also, die Frage ist nicht wirklich, ob Affiliate Marketing eine tragfähige Einkommensoption ist oder nicht, sondern, ob Sie Internet Marketing / Affiliate-Marketing für sich nutzen wollen, mit allen Konsequenzen und dem entsprechenden Einsatz. Nur Sie können das für sich entscheiden. Aber um zu helfen, hier sind hier ein paar Tipps.

Vorteile von Affiliate Marketing

Es gibt mehrere Aspekte des Affiliate-Marketings, die es zu einer guten Option für zu Hause machen:

• Geringe Kosten, um zu beginnen. Ihre Kosten beziehen sich in der Regel auf Ihre Empfehlungs / Marketing-Aktivitäten, sowie die laufenden Kosten für Ihre Webseite und das Email-Marketing.

• Keine Notwendigkeit, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erstellen.

• Sie müssen keine Produkte lagern oder versenden.

• Arbeiten Sie jederzeit und von überall aus, solange Sie Zugang zum Internet haben.

• Wie bei jedem Online-Geschäft können Sie rund um die Uhr Geld verdienen, auch wenn Sie nicht am PC oder Smartphone sind.

Nachteile von Affiliate Marketing

Es gibt Herausforderungen, Geld aus Affiliate-Marketing zu verdienen, wie:

• Sie müssen eine komplette Landing Page mit Hosting erstellen.

• Es kann eine Weile dauern, bis der erforderliche Traffic generiert wurde, um Einnahmen zu erzielen.

• Bei den meisten Affiliate-Diensten müssen Sie eine

• Affiliate-Hijacking kann dazu führen, dass Sie keine Gutschrift für Ihre Empfehlung erhalten. URL-Maskierung kann helfen.

• Eine schlechte Affiliate-Empfehlung kann Ihre Glaubwürdigkeit ruinieren. Es ist wichtig, dass Sie Qualitätsunternehmen auswählen, mit denen Sie zusammenarbeiten können, um dies zu vermeiden.

• Keine Kontrolle über das Produkt, den Service oder die Geschäftsabläufe der Unternehmen.

• Hohe Konkurrenz. Wenn Sie ein großartiges Programm finden, können Sie darauf wetten, dass viele andere es auch fördern.

• Der Kunde gehört dem Händler. Ihre Statistiken zeigen Ihnen, wie viele Verkäufe von welchem Produkt gemacht wurden, aber in den meisten Fällen haben Sie keineInformationen darüber, wer den Kauf getätigt hat, was es schwierig macht, Re-Sales zu vermarkten.

 

 

Affilaite Marketing

Affilaite Marketing

 

 

Wie man ein erfolgreicher Affiliate – Marketer wird Affiliate-Marketing ist eine ideale Möglichkeit, von Zuhause aus ein Einkommen zu generieren. Es erfordert nicht viel Geld erfordert, um loszulegen, und Sie benötigen kein Produkt, Lager und Sie müssen sich nicht um den Versand kümmern noch einen Service liefern. Sie werden im Wesentlichen dafür bezahlt, neue Kunden an andere Unternehmen zu verweisen.

Affiliate-Marketing ist nicht schwer, aber wie jedes Unternehmen erfordert es Wissen, Planung und konsequente Anstrengungen, um ein signifikantes Einkommen zu erzielen. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen im Affiliate-Marketing erfolgreich ist.

 

• Starten Sie richtig, indem Sie sich über Affiliate Marketing und die erforderlichen Schritte für einen Erfolg informieren.

• Wählen Sie nur hochwertige Affiliate-Produkte und -Dienstleistungen. Gehen Sie dabei am besten so vor, dass Sie diese zunächst selbst kaufen, um sich von deren Qualität zu überzeugen. Sie werden anhand der von Ihnen beworbenen Produkte / Dienstleistungen beurteilt. Konzentrieren Sie sich also nicht nur auf das Einkommen, sondern auch auf die Qualität.

• Recherchieren Sie die Programme, damit Sie verstehen, wie und wann Sie bezahlt werden und andere wichtige Geldfragen, die Sie wissen müssen, um sicherzustellen, dass das Programm gut passt.

• Starten Sie einen Blog. Ein Blog mit Informationen, Anleitungen oder Lifestyle bietet viele Möglichkeiten, Affiliate-Produkte zu bewerben.

• Wählen Sie Affiliate-Artikel, die zu Ihrer Nische oder dem Inhalt Ihrer Website oder Ihres Blogs passen. Zum Beispiel passen keine Produkte zur Nische „Gesundheit“, wenn Sie über Internet-Marketing schreiben.

• Kombinieren Sie Affiliate-Anzeigen, damit Sie Ihre Besucher nicht überfordern. Bei In-Content Affiliate-Links haben in der Regel über Bildlinks die besten Klickraten.

• Kommunizieren Sie Ihre Affiliate-Beziehung immer offen. Die meisten Besucher werden wahrscheinlich verstehen, dass Grafikanzeigen dazu führen, dass Sie bezahlt werden, aber wenn Sie eine Rezension schreiben oder einen Textlink als Empfehlung verwenden, informieren Sie Ihre Leser darüber, dass dies auch zu einer Provision führen kann. Dies gewährleistet, dass Sie Transparenz und Vertrauen bei Ihren Lesern bewahren.

• Markt, Markt, Markt. Verlassen Sie sich nicht allein auf SEO oder soziale Medien, um Menschen auf Ihre Website oder Ihren Blog zu bringen. Verstehen Sie, wer Ihr Zielmarkt ist, wo Sie ihn finden und wie Sie ihn auf Ihre Website aufmerksam machen können. Es gibt viele kostengünstige und kostenlose Möglichkeiten, Ihr Affiliate-Geschäft zu vermarkten.

• Starten Sie eine E-Mail-Liste. Die erfolgreichsten Affiliate-Vermarkter verwenden E-Mail in ihrem Affiliate-Marketing. Lassen Sie diese Möglichkeit nicht aus. E-Mail-Marketing kann Ihre Affiliate-Gewinne erheblich steigern.

• Erwägen Sie die Verwendung einer Landing Page, um sich die Email-Adressen der Interessenten und Käufer zu sichern und um damit Ihr Affiliate-Geschäft zu vermarkten. Bringen Sie Interessenten mit einem großartigen kostenlosen Angebot (Freebie) auf Ihre Email-Liste und senden Sie sie von dort auf Ihre Affiliate-Produktseite. In Ihrem Email-System können Sie mehr kostenlose Inhalte und weitere Affiliate-Angebote anbieten.

• Überwachen Sie den Erfolg Ihrer Affiliate-Programme, insbesondere wenn Sie mehrere Programme haben und / oder auch andere Anzeigentypen wie Google AdSense verwenden, um Geld zu verdienen. Manchmal wird die Webseite durch zu viele Anzeigen „verwässert“ oder die Leser abgelenkt, was zu einer geringeren Leistung führt.

• Bevor Sie beginnen, Ihr Affiliate-Marketing-Geschäft zu starten, lernen Sie alles, was damit im Zusammenhang steht, um es zu einem Erfolg zu machen. Noch wichtiger ist, wenn Sie sich entscheiden, ein Affiliate-Marketing-Unternehmen aufzubauen oder Affiliate-Marketing zu einem bestehenden Geschäft hinzufügen möchten, müssen Sie wissen, dass es weder schnell, automatisch, noch ohne Aufwand funktioniert. Wie für alle Unternehmen brauchen Sie einen Plan und tägliche Aktivität, um Geld mit einem Online-Affiliate-Marketing zu verdienen.

 

Insgesamt sind Ihre Chancen mit einem Affiliate-Programm Geld zu verdienen wahrscheinlich nicht besser und nicht schlechter als jede andere Art von Internet-Home-based business.Dein Erfolg hängt davon ab, wie gut Sie Ihren Affiliate-Business-Plan ausführen.

Auf unsere eBuToo Online Marketing und Affiliate Marketing Seite finden Sie einige Digitale Produkte mit denen man sich viel Zeit und Arbeit mit dem Marketing Ablauf sparen kann, desweiteren geben wir bei vielen dieser Produkge eine 100% Provision für unsere Affiliates. Melden Sie sich einfach bei Digistore24 an und holen Sie sich ihren Affiliate Link.

Verteilen Sie diesen Link und kassieren Sie als eBuToo Affiliate 100% Provision auf viele unserer angebotenen Produkte.

Perfekte Facebook Anzeigen

[dt_highlight color=““ text_color=““ bg_color=““]Perfekte Facebook Anzeigen[/dt_highlight]

Perfekte Facebook Anzeigen müssen meinen Traumkunden direkt ansprechen. Was genau ist ein „Traumkunde“? Siehe Teil 1 von dieser Serie „Wie geht Online Marketing richtig“.

Folgende Informationen werden in diesem Beitrag behandelt:

  • Was müssen perfekte Facebook Anzeigen vorweisen? Wie müssen perfekte Facebook Anzeigen gestaltet sein?
  • Zum einen das diese erfolgreich ist und zum Anderen, dass sie von Facebook genehmigt wird.

Perfekte Facebook Anzeigen muss einen Markt ansprechen.

Genauer gesagt einen Markt mit einem „Massen-Verlangen“ oder alternativ einem „Massen-Technischen-Problem“.

Tut sie das nicht, ist die Kampagne schon vorher zum Scheitern verurteilt. Der Markt kann vorhanden sein, aber den sollte man lieber nicht per Anzeige versuchen zu erreichen. Der R.O.I. wird miserabel sein.

FACEBOOK ANZEIGEN BILD

Das Bild ist neben dem Copy (das ist der Text der Anzeige) und dem Header (Überschrift der Anzeige) eines der wichtigsten Elemente der Anzeige.

Dazu muss man sich die Psychologie eines Facebook Users mal vor Augen führen. Wozu kommt er zu Facebook? Um deine Anzeigen zu sehen? Oder wohl eher um seine Freunde zu „treffen“, das Mittagessen zu posten, seine Chats (Nachrichten) zu checken? Und seinen Newsfeed zu scrollen…

Und genau dabei wollen wir Ihn überraschen…

Was sticht den meisten zuerst ins Auge – genau das Bild.

Was sollte das Bild beinhalten, damit es den scrollenden Traumkunden davon abhält weiter zu scrollen?

Eine nackte Frau – Sex sells. Stimmt, wenn ich z. B. Kondome verkaufen will oder meine Dessous-Shop bewerben will dann macht das Sinn. Aber wenn ich ein anderes Produkt / Dienstleistung verkaufen will oder ein Optin wünsche, dann macht das keinen Sinn.

Die besten Bilder in perfekten Facebook Anzeigen stellen Deinen Traumkunden dar

Variante 1 – er mit seinem „Schmerz“ – seinem „Leid“ – vor der „Lösung“ seines Problems

Variante 2 – er mit dem gelösten „Schmerz“ / „Leid“ / also nach der „Lösung“ seines Problems

Dieses Bild kann man als NATIVE oder NON NATIVE einsetzten

NATIVE = Normales Bild, so als hättest du es gerade selbst gemacht und musst es unbedingt posten. Keine Werbung, keine Texte, keine Stock-Fotos. Echte Menschenbilder.

NON NATIVE = Produktbilder, Stock-Fotos, Texte über dem Bild, Links im Bild etc. also als reine Werbung zu erkennen.

Native Bilder funktionieren viel besser, da diese den Schmerz oder die Lösung des Schmerzes besser darstellen und der User sich besser damit identifizieren kann.

Non-Nativ kann man besser in Brands oder Retargeting Anzeigen verwenden, wenn der User dich oder Dein Produkt bereits kennt oder etwas damit assoziiert.

Nachtrag: Nacktbilder oder Halbnacktbilder sind besonders kritisch in Anzeigen.

 

FACEBOOK ANZEIGEN HEADLINE

FACEBOOK ANZEIGEN TEXTE

Diese beiden Punkte fasse ich mal gleich zusammen, denn sie gehen Hand in Hand.

Zuerst einmal muss ich wissen, was darf ich in der Anzeige sagen / aussagen und was nicht. Viele die Anzeigen erstellen, haben sich mit diesem Thema noch nie beschäftigt oder sich jemals eingelesen.

Sie schreiben Anzeigentexte (inkl. Headlines) die niemals genehmigt werden von FB. Und jammern dann rum, warum ihr FB Ads Account geschlossen wurde.

Deshalb hole Dir die Informationen darüber was überhaupt nicht geht und was definitiv zu einer Ablehnung führt.

https://www.facebook.com/policies/ads

Links im Menü gibt es noch weitere Informationen.

Was ist aber wenn ich etwas rüberbringen möchte, was definitiv abgelehnt wird.

Beispiel: „Sind Sie zu Dick? Verlieren Sie 30 Kilo in nur 15 Tagen“

(Grundsätzlich: FB Anzeigen werden von echten Menschen begutachtet. Also kann es sein, dass dieser Text, oder Beispiele durchgehen. Und vielleicht auch online bleiben.)

Also in dem genannten Beispiel sind gleich mehrere Fehler vorhanden:

Erstens ich stelle eine Frage die mir auf ein Verhalten / einen Zustand Rückschlüsse über den USER geben würden.

Zweitens stelle ich eine „unhaltbare“ Behauptung auf „30 Kilo in 15 Tagen“

Drittens gebe ich einen konkreten Zeitraum an „in 15 Tagen“

Damit riskiere ich sofort eine Ablehnung der Anzeige.

Aber es gibt auch Wege etwas in die Köpfe der Menschen zu bringen ohne es direkt auszusprechen. Dazu gibt es Text (und Headline) Varianten die nicht abgelehnt werden (wenn richtig angewandt).

ICH FORM ANZEIGE

Statt den Kunden direkt anzusprechen, schreiben Sie Ihre Anzeige in der Ich-Form.

Maar er zijn veel voordelen aan het krijgen van een supplement. winstrol Voor dit doel is de basis gemaakt van een voedingsstof en een vaste korst voor env-fedt.

„Mit dieser Methode habe ich fast 30 Kilo in kürzester Zeit abgenommen.“ Ziehen Sie in dem Text-Copy diesen Stil unbedingt bis zum Ende durch. Natürlich dürfen Sie sagen wir „Sehen Sie selber“ o. ä. benutzen.

TESTIMONIAL ANZEIGE

Ebenfalls hier schreiben Sie den Text wie einen reinen Erfahrungsbericht. Achten Sie aber auf die Feinheiten in den Formulierungen und den Aussagen. Versuchen Sie Viagra Sildenafil Citrate 150 Mg Puedo Comprar Con Seguridad auch hier die z.B. oben genannten Fehler zu vermeiden.

FRAGEN-BASIERTE ANZEIGE

Stellen Sie Fragen in Anzeige um die Nachricht in die Köpfe zu bekommen. Nutzen Sie alle Frageformen um Ihre Nachricht zu transportieren. Achten Sie wiederum auf die Fehlervermeidung.

QUIZ-BASIERTE ANZEIGE

Machen Sie aus Ihrer Anzeige ein Quiz? „Wer kennt die Antwort“

MIXED ANZEIGE

Die meisten Anzeigen verbinden die hier oben genannten Methoden früher oder später. Dennoch sollte man diese Form nicht zu wild mischen. Quiz mit Testimonial macht nicht so wirklich sinn.

 

LONG or SHORT TEXT-COPY?

Welche Form der Facebook Anzeigen funktioniert besser derzeit? Ein kurzer Text oder ein sehr langer Text…

Derzeit sagen alle lange Texte die mehr als 300 Zeichen haben, funktionieren am besten. Außerdem kann man mittig und kurz vor Ende locker noch einen Link im Text unterbringen. Außerdem hat Facebook eine Art SEO Bewertung eingeführt. Kurze Anzeigen mit wenigen Zeilen werden weniger gezeigt und zu höheren Kosten (ist noch nicht 100% bestätigt).

Aber mal ehrlich, wenn ein Kunde einen langen Text gelesen hat. Der am besten den Kunden schon vorqualifiziert hat, dann ist der Klick zu meiner Webseite mir schon einen langen Text wert. Und der Kunde ist 1000 Mal wertvoller für mich.