Neue Facebook Regeln – UPDATE

[dt_highlight color=““ text_color=““ bg_color=““]FACEBOOK REGELN – UPDATE (13.09.2018)[/dt_highlight]

Kurzform der neuen Facebook Regeln: Facebook nimmt jetzt die Facebook App-Funktionen so nach und nach wieder online. Manche Apps benötigen Kunena :: Topic: se puede comprar viagra sin receta chile eine gesonderte Überprüfung (das müssten wir dann machen, falls nötig).

Aber alle Produkte die FB-Apps nutzen sollten in den nächsten Tagen wieder online gehen und voll nutzbar sein.

WICHTIGE ÄNDERUNGEN: Alle neuen Apps, oder Apps in denen Änderungen buy dragon pharma online vorgenommen werden, müssen ab sofort HTTPS sein. Das heißt die Seiten müssen ein SSL-Zertifikat haben.

Aber keine Panik die Zertifikate gibt es bereits umsonst oder können indirekt gelöst werden.

 

Umsonst: Let’s Encrypt (Über die Webseite oder per Plugin)
Indirekt: cloudflare

Unsere eigenen Erfahrungen mit SSL bisher:

Ein eigenes Zertifikat zu installieren ist uns nur einmal gelungen. Leider haben wir es nicht dokumentiert. Danach haben wir es mehrfach versucht, jedoch war es ohne Erfolg und hat und viele Tage gekostet.

Let’s Encrypt über einen Webserver und Plesk PlugIn lässt sich mittlerweile auch problemlos aktivieren. Und ist eine kostenfreie und einfache Lösung um ihre Webseite mit HTTPS zu sichern.

Eine andere Variante ist die von Cloudflare. Aber auch hier braucht man bis zu 48 Stunden Zeit. Wenn die Domain registriert ist und alle DNS Einträge wirklich drin sind, dann kann man Cloudflare nutzen. Domain eintragen – kostenlosen Account wählen und CF liest die DNS Einträge ein. Danach den DNS Eintrag zu CF umleiten und abwarten. Wie gesagt, bis zu 48 Stunden kann es dauern. In unseren Fällen waren es max. 12 Stunden. Danach waren unsere Seiten https://

Diese neue https:// Seite träge man dann bei Facebook in die Apps ein.

Wer eine HTML Seite hat, der braucht in der Regel nur die Verweise von http:// auf https:// ändern. In der Regel geht das mit einer einfachen Lösung über einen htaccess Eintrag.

WordPress-Seiten:
Hier haben wir eine bestehende Seite als Test genommen und sind den zahllosen Anweisungen, die es im Internet gibt gefolgt. Aber keine hat so wirklich geholfen. Also haben wir eine neue Domain genommen, die https gemacht und per Copy&Paste die Seite kopiert. Das war die schnellste Lösung (Okay wir hatten auch nur so um die 30 Seiten). Danach haben wir die alte Domain auf die neue https-Seite SEO-freundlich umgeleitet. Vorteil ist das die WP-Installation von allem Müll befreit wird und wieder superschnell lädt.

Somit. Lieber jetzt die Arbeiten machen und vielleicht gleichzeitig die neuen Datenschutz-Regeln beachten und gleich mit einbauen. Gemacht werden muss es so oder so.

 

Desweiteren benötigen viele im App genutzten Facebook Funktionen nun eine Überprüfung des erstellten Apps. Dazu muss man den gesamten Ablauf anhand von Text, Bildern und Videos genau dokumentieren und bei Facebook zum Review einreichen. Wenn alles als „OK“ eingestuft wird wird das App von Facebook zugelassen und man kann die beantragten Funktionen nutzen.